Der Sandmann

DAV09472

E.T.A. Hoffmann ist Virtuose des Unheimlichen: Es knallt und pufft und brennt, Menschen werden wie Puppen verrenkt, die Psyche seziert. Sein Meisterstück der schwarzen Romantik verbindet den Mythos vom Sandmann, der bösen Kindern die Augen aus dem Kopf reißt, mit dem Traum von der perfekten weiblichen Maschine und der Sehnsucht nach wahrer künstlerischer Anerkennung.

Das Pappschattira Schaukastentheater erzählt ein Schauer-Märchen mit Objekt, Reflexion, Kuriosum, Schattenspiel, Effekt, Collage und Wort. Schaurig schön und alchemistisch.
Geeignet ab 12 Jahre und für Erwachsene!

Spiel : Christiane Guhr und Federica Menegatti

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

                                                                                                                 Foto: Eric Vogel

Gefördert durch die Landeshauptstadt Dresden – Amt für Kultur und Denkmalschutz

Werbeanzeigen